Das Kammermusik.LAB Lockenhaus

das Mediencamp für Jugendliche von 17-26 Jahren

Das Kammermusik.LAB dient als Atelier des Kammermusikfest Lockenhaus, um jungen Menschen einen interkulturellen Austausch auf höchstem Niveau zu ermöglichen. Das internationale, sich am Puls der Zeit bewegende - und trotzdem zeitlose - Kammermusikfest Lockenhaus fördert die Stipendiatinnen und Stipendiaten, sich zu weltoffenen Persönlichkeiten zu entwickeln und ihre eigenen Visionen weiterzugeben. Hochkarätige Experten unterstützen die Stipendiatinnen und Stipendiaten vor Ort dabei, diese Visionen unter Zuhilfenahme zeitgemäßer Medien in die Praxis und in kreative Projekte umzusetzen.

Kommunikation war der Gründungsgedanke des Festivalgründers Gidon Kremer.
Das Kammermusik.LAB trägt als Multiplikator dazu bei, diesen Gedanken in die Zukunft weiterzutragen.

4 Vollstipendien (Coachings, Übernachtung, Verpflegung)
für das Camp 2019: Sa.,6.- Sa.,13.7.2019:

Wie führst Du ein packendes Interview für Radio, TV oder Print-Medien?
Wie erzählst Du eine Geschichte im digitalen Zeitalter?
Was macht einen guten Blogger aus und wie erreichst Du Deine Zielgruppe?
Und worauf musst Du sonst noch achten, wenn Du im www arbeitest?

Im Rahmen des weltweit renommierten Kammermusikfestival Lockenhaus bekommst Du praxisnahe Einblicke in die Medienarbeit von heute. Du erlebst die Stars des Festivals bei den Proben, Konzerten und dem turbulenten Drumherum. Du übernachtest auf der Ritterburg Lockenhaus, gehst in Deine Redaktion im Schloss Esterházy Lockenhaus, besuchst die Konzerte, isst mit den Stars, entwickelst Deine Visionen und setzt sie vor Ort unter Anleitung erfahrener Medienexpertinnen und -experten in Deine Projekte um, die umgehend auf den verschiedensten Kanälen publiziert werden.

Zielgruppe: Medieninteressierte Schüler/Innen, Musikstudenten/Innen, Medienstudenten/Innen
Du bist zw. 17 und 26 Jahren, interessierst Dich an zeitgemäßer journalistischer Arbeit, hast idealerweise einen musikalischen Hintergrund und möchtest eine Woche im spannenden Ambiente von Burg, Kirche und Schloss Lockenhaus in die Welt der Medien und Musik eintauchen.

Bewerbung: Du bewirbst Dich bis 30.4.19 mit
1.) einem Motivationsschreiben (ca 1500 Zeichen): warum möchtest Du ein Vollstipendium für das Camp gewinnen?
2.) Du suchst Dir eine(n) Künstler/In des Kammermusikfests 2019 heraus, recherchierst über sie oder ihn und überlegst in Deiner Sprache, warum es spannend ist, diese(n) Künstler/In in Lockenhaus zu erleben. Das kannst Du schriftlich machen (ca 1000 Zeichen) oder uns ein Video schicken, auf dem Du präsentierst, ein Blogtext mit Bild - oder was immer Dir dazu einfällt.

Schicke dies bis 30.4.19 per Mail an: Géza Rhomberg, General Manager Kammermusikfest Lockenhaus

Daten:                         
Ankunft: Sa.,06. Juli, 09:00 Uhr
Abfahrt:  So., 14. Juli, bis spätestens10:00 Uhr

Coaches:

Renata Schmidtkunz (Ö1 Im Gespräch) >>>
Ursula Hofmeister (Programmchefin ORF Burgenland) >>>
Verena Gruber (Journalistin, Moderatorin, Sprecherin) >>>
David Skudlik (online Medienexperte) >>>
Anna Vogt (niusic.de)
Derek Weber (Musikjournalist, Salzburger Nachrichten und andere)

Geplante Projekte: (Auswahl)

”Jahrhundertfälscher Wolfgang Beltracchi und das Thema Authentikos”
Radio Feature mit Besuch und Schnitt im ORF Landesstudio Burgenland
Leitung Ursula Hofmeister

”Oase Kammermusikfest Lockenhaus. Gidon Kremer und sein Nachfolger Nicolas Altstaedt”
Feature
Leitung Renata Schmidtkunz

Ort: A-7442 Lockenhaus (Burgenland)

freie Übernachtung: auf der Ritterburg Lockenhaus (im Doppelzimmer)

freie Verpflegung: alle Mahlzeiten sind inbegriffen gemeinsam mit den Künstlern und dem Team

Bewerbung und Anmeldung:

Géza Rhomberg, MM: MAIL >>> I TEL: +43 (0)2616 20202


In Kooperation mit